Gibt es besondere Vorsichtsmaßnahmen, die ich vor der Anwendung von EMS berücksichtigen muss? | TensCare.co.uk

Gibt es besondere Vorsichtsmaßnahmen, die ich vor der Anwendung von EMS berücksichtigen muss?

Muskelatrophie kann viele Ursachen haben - deshalb müssen Muskelprobleme erst von einem Arzt diagnostiziert werden, bevor die EMS Behandlung beginnt.

Wenn Sie EMS verwenden um gesunde Muskeln zu stärken, achten Sie bitte darauf nicht mit zu hoher Intensität und Dauer zu beginnen, damit sich Ihre Muskeln an diese Aktivität gewöhnen können.

Vorsichtsmaßnahmen und Kontraindikationen

Unter folgenden Umständen verwenden Sie EMS bitte NICHT:

• Sie haben einen Herzschrittmacher oder ein schweres Herz-Rhythmus-Problem 

• Auf den Köpfen von Kindern unter 12 Jahren

• Während der ersten zwölf Wochen der Schwangerschaft oder auf dem Bauch zu jeder Zeit während der Schwangerschaft 

• Beim Autofahren oder bedienen von Maschinen 

• Wenn Sie an Epilepsie leiden - konsultieren Sie Ihrem Arzt vor der Verwendung von EMS

Elektroden sollten NICHT an folgenden Bereichen angebracht werden:

• Auf dem Karotis-Sinus an der Vorderseite des Halses oder über den Augen

• Über den Schläfen

• Auf verletzter Haut oder auf Bereichen an denen normale Empfindung fehlen 

• Auf dem Bauch während der Schwangerschaft

Übermäßige Verwendung unter hoher Intensität oder längere Dauer können Muskelverletzungen hervorrufen.

Erhöhen Sie die Intensität immer schrittweise.

Wenn die Stimulation Schmerzen verursacht, verringern Sie die Intensität oder brechen Sie die Behandlung ab.

Allgemeine Vorsichtsmaßnahmen:

• Tauchen Sie Ihr EMS Gerät nicht ins Wasser

• Setzen Sie Ihr EMS Gerät keiner übermäßigen Hitze aus

• Versuchen Sie nicht, Ihr  EMS Gerät zu öffnen

• Verwenden Sie nur jene Batterien, die für jedes Gerät in der Bedienungsanleitung angegeben sind. Die Verwendung eines anderen Batterie-Typs kann Ihr Gerät beschädigen. 

• Entfernen Sie Batterien, wenn Sie das Gerät für längere Zeit nicht verwenden.

Komplikationen:

Komplikationen sind selten, aber es sollten immer alle Vorsichtsmaßnahmen ergriffen werden.

Bitte beachten Sie die folgenden möglichen Komplikationen:

• Allergische Reaktionen auf die selbsthaftenden Elektroden können auftreten, obwohl diese hypoallergen sind. Wenn die Elektroden Reizungen verursachen, schalten Sie das Gerät aus und entfernen Sie die Elektroden umgehend. 

• Elektroden nie auf verletzter oder gereizter Haut anbringen.

• Auf Hautstellen die nicht empfindsam sind. Wenn ein Hautbereich taub ist, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass eine zu hohe Intensität angewendet wird und dadurch Entzündungen hervorgerufen werden.

Wenn Sie nach der Behandlung ein leichtes Kribbeln oder das Gefühl von Taubheit auf den behandelten Hautbereichen verspüren, ist das normal.

Festlegen der Dauer der Behandlungen

Je nach Muskelgruppe und Befinden des Patienten, kann die EMS Behandlung zwischen 15-60 Minuten und zweimal wöchentlich bis mehrmals täglich, variieren.

Die Wahl der richtigen Intensität

Ziel der EMS-Behandlung ist es, starke, tetanischen Muskelkontraktionen zu erzeugen.

Der Patient empfindet, aufgrund der sensorischen Wirkung des Stroms, die elektrisch erzeugte Kontraktion oft als stärker, als eine freiwillige Kontraktion.

Die elektrischen Signale wirken schmerzlindernd. Patienten empfinden in der Regel das Gefühl einer EMS Behandlung anfangs oft als unangenehm und erreichen daher oft nicht die benötigte Intensität für eine therapeutische Wirkung. Die Stromstärke kann während der Behandlung nach und nach erhöht werden, damit sich der Patient in kleinen Schritten an das Gefühl gewöhnt. Die starken Muskelkontraktionen, hervorgerufen durch elektrische Stimulation, können Anfangs zu Muskelschmerzen führen, die in der Regel jedoch innerhalb einer Woche verschwinden.

Elektrische Muskelkontraktionen sollten mit freiwilliger Muskeltätigkeit kombiniert werden, um die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen.

Bitte holen Sie sich ärztlichen Rat, bevor Sie mit der EMS Behandlung beginnen, um ein besseres Verständnis für die richtige Behandlung Ihres Zustandes zu bekommen.