Ich habe Epilepsie - Warum muss ich meinen Arzt um Rat Fragen, bevor ich TENS verwende? | TensCare.co.uk

Ich habe Epilepsie - Warum muss ich meinen Arzt um Rat Fragen, bevor ich TENS verwende?

Es wurden bisher keine klinischen Studien durchgeführt, die beweisen, dass TENS KEINE negativen Auswirkungen auf Epilepsie hat.

Ein bestimmtes medizinisches Journal berichtete, dass ein Patient der lange anfallsfrei war, kurz nach dem Start von TENS einen Anfall hatte.

Aktuelle klinische Meinung ist:

"Praktiker sollten vorsichtig sein, wenn Sie TENS an Patienten mit Epilepsie verschreiben, da es schwierig sein kann, TENS als mögliche Ursache für Anfälle auszuschließen. Rosted (2001) berichtet über einen Fall von sich wiederholenden, epileptischen Anfällen bei einem Schlaganfallpatienten, nach der Anwendung von TENS. Patienten sind nach einem Schlaganfall generell anfälliger für epileptische Anfälle, aber in diesem Fall schien TENS die wiederholten Anfälle auszulösen. TENS sollte bei Schlaganfallpatienten mit Vorsicht angewendet werden. Scherder et al (IQQ9) berichten von einer erhöhten Häufigkeit von Anfällen, bei einem Kind mit einer schweren psychomotorischen Störung und Epilepsie, bei welchem TENS zur Verbesserung des Gedächtnisses eingesetzt wurde. Aus diesen Gründen sollte TENS bei Patienten mit Epilepsie, nicht auf dem Hals oder Kopf angewendet werden." (Übs. S.H.)

Ihr Arzt sollte in der Lage sein, Sie auf die relativen Gefahren der Anwendung von TENS oder anderen schmerzlindernden Mitteln, in Ihrem speziellen Fall, hinzuweisen.

Ein Kunde schrieb uns kürzlich:

"Sie sagen, basierend auf einem Fall bei dem ein Patient nach einer langen, stabilen Zeit einen Anfall hatte, dass ein Epileptiker TENS nicht verwenden sollte. Ich bin 35 Jahre alt und habe Epilepsie seitdem ich 7 bin.

Ich verwende TENS ab und an, seitdem ich 2 bin (einmal sogar auf Anweisung eines Krankenhauses statt Akupunktur, da Sie wegen meiner Epilepsie keine Nadeln anwenden wollten, um meine Morgenübelkeit zu bekämpfen) und es funktionierte. Ich habe auch meine eigene TENS Maschine, die ich für Rückenschmerzen und während der Geburt verwendet habe.

Ich will nicht sagen, dass es keine Anfälle verursacht hat. Als, in den späten Stadien der Geburt meine Schmerzgrenze sehr niedrig war und ich das Gerät zu hoch eingestellt habe, habe ich durch mein eigenes Verschulden Anfälle ausgelöst. Ich hoffe, das hilft." (Übs. S.H.)

Es ist immer empfehlenswert, Ihren Arzt vor der Verwendung von TENS um Rat zu fragen, auch wenn Sie glauben, dass Sie vollkommen gesund sind.